Warsteiner Electric Thursday in Berlin

Am 23. Mai wird das geschichtsträchtige Tempelhofer Feld zur Rennstrecke der Formel E in Berlin. Bereits am 21. Mai läutet Warsteiner zusammen mit Megacult die erste Rennserie für Formelwagen mit Elektromotor mit seiner zugehörigen „Electric Thursday Party“ in der brandneuen In-Location „Haubentaucher“ ein. Die Warsteiner Brauerei unterstützt als Sponsor in der Formel-E-Saison 2014/15 das inhabergeführte Audi Sports Abt Team und seine Fahrer Daniel Abt und Lucas di Grassi. Mit diesem Sponsoring-Engagement knüpft Warsteiner an seine Jahrzehnte langen Aktivitäten im Motorsport – von der Formel 1 über die DTM bis zum Rallyesport – an.
 
Die Formel E ist eine Vision für die Zukunft des internationalen Motorsports und der Automobilindustrie, die als Schaufenster für Forschung und Entwicklung dient. Ziel ist es, das öffentliche Interesse für die weitere Entwicklung von Elektrofahrzeugen und die Förderung von nachhaltiger Mobilität zu erhöhen.
Die Sponsoring-Aktivität von Warsteiner in der Formel E ist daher nur ein logischer Schritt der Brauerei. Mit der Formel E erhalten die langjährigen Aktivitäten von Warsteiner im Motorsport – von der Formel 1 über die DTM bis zum Rallyesport - eine neue, perfekte Passform. Damit betont die Marke ihre Einstellungen zu Energie, Nachhaltigkeit, Unterhaltung und Innovation.
 
Nach den Innenstadt-Rennen in den Welt-Metropolen von China, Malaysia, Uruguay, Argentinien, den USA und Monaco gehen die zehn internationalen Teams mit jeweils zwei Fahrern am 23. Mai in der deutschen Hauptstadt an den Start. Die achte Runde der offiziellen Formel-E-Saison 2014/2015 wird bereits am Donnerstag, den 21. Mai von Sponsor Warsteiner mit der unterstützenden „Electric Thursday Party“ eingeläutet. In der brandneuen In-Location „Haubentaucher“ wird Warsteiner, wie schon in Buenos Aires und Miami, mit einer exklusiven Premium-Party auf dieses Großereignis einstimmen.
 
Ein Highlight wird sicher der anstehende Kurz-Talk mit dem deutschen Fahrer-Team Daniel Abt und Lucas di Grassi, der bereits in der Formel 1 und verschiedenen Langstreckenrennen startete, sein. Hans-Jürgen Abt, Eigentümer und Teamchef des Rennstalls Abt Sportsline, wird ebenfalls an diesem Abend beim „Electric Thursday“ dabei sein. Ein hochkarätiges DJ-Set, Flying Buffet und gut gekühltes Warsteiner runden den dynamischen Mix aus Motorsport-, Musik- und Berliner Hauptstadt-Szene perfekt ab.
 
Megacult zeichnet verantwortlich für Planung, Umsetzung und Kommunikation.