Megacult & Warsteiner feiern Formel E Premiere

Das geschichtsträchtige Tempelhofer Feld wird zur Rennstrecke der Formel E in Berlin. Dazu stimmte Megacult für die Warsteiner Brauerei bereits am Donnerstag, den 21. Mai, die erste Rennserie für Formelwagen mit Elektromotor ein: mit der Electric Thursday Party im Haubentaucher in Berlin. In der brandneuen Location läutete das Familienunternehmen aus dem Sauerland wie schon in Buenos Aires und Miami, mit einer Premium-Party das Motorsport-Großereignis ein.
 
„Mit dieser innovativen Rennserie führen wir unsere langjährigen Aktivitäten im Motorsport fort“, erklärt Thorsten Terlohr, Leiter Sponsoring und Events der Warsteiner Gruppe. „ Nach den Events auf internationalem Boden ist der Warsteiner Electric Thursday inzwischen eine Instanz innerhalb der weltweiten Formel E Rennserie geworden, das nicht nur Motorsport-Fans in seinen Bann zieht“, fügt er an. Ein Highlight beim Event im ‚Haubentaucher‘ war der Interview-Talk mit dem Fahrer-Team Daniel Abt und Lucas di Grassi. Lena Siep führte charmant durch das Gespräch. Hans-Jürgen Abt, Eigentümer und Teamchef des Rennstalls ABT Sportsline war an diesem Abend beim „Electric Thursday“ natürlich ebenfalls dabei.  Ein hochkarätiges DJ-Set, Buffet und gut gekühltes Warsteiner rundeten den dynamischen Mix aus Motorsport-, Musik- und Berliner Hauptstadt-Szene perfekt ab. 

See video