Agentur

Firmenprofil

Die Agentur megacult wurde 1990 von Uwe Deese gegründet und beschäftigt in Berlin 20 Mitarbeiter. Als Vorreiter des Brand Activation Marketings, aka Branded Entertainment, kreierte megacult zahlreiche wegweisende Kampagnen wie Jägermeister Band Support, Fisherman’s Friend StrongmanRun, Ritmo de Bacardi, AXE Festival Shower, BLOOOM Award by Warsteiner, WEST Stagediving Championships oder Camel Move.
 
Megacult begleitet Marken und Produkte von der konzeptionellen Beratung bis zur Entwicklung und Realisierung kompletter Marken- und Kommunikationsstrategien. Dabei brechen wir deren klassisches Werbekonzept Below-the-Line herunter oder entwickeln darüber hinaus markenbildende Konzepte für junge und junggebliebene Zielgruppen unter Berücksichtigung aller adäquaten Kommunikationskanäle. Einige nennen es 360-Grad-Marketing, andere crossmediales Marketing.
 
Die leidenschaftliche Verbindung zwischen Mensch und Marke steht im Mittelpunkt aller Ideen. Ziel dabei ist die Verankerung von Marken als glaubwürdige Partner und Entertainment Provider im wirklichen Leben der Konsumenten. Wir glauben daran, Menschen mittels einzigartigem Content Marketing nachhaltig an die Marke zu binden. Dazu bedienen wir uns zielgruppenaffiner Themen, die unterhalten und begeistern, wie Mode, Musik, Sport oder Kunst. Faktisch kreieren wir unique Kommunikationsplattformen.
 
Für die zielorientierte Umsetzung der Kampagnen sorgen reaktionsschnelle Spezialisten, die gerne ungewöhnliche Wege gehen und dabei, so nötig, eingetretene Wege in Frage stellen. Zugunsten der Flexibilität bündelt megacult sämtliches Know How des kontemporären Marketings unter einem Dach.
 
Megacult liebt Marken und respektiert ganz besonders die Bedürfnisse der Konsumenten. Weil megacult bei aller Kreativität auch immer zuerst ökonomisch denkt, bleiben megacult Kunden überdurchschnittlich lange treu.